Trotz aller Unkenrufe und antirussischer Propaganda: „Sputnik V“ wird zum Exportschlager

07.02.2021

Vor dem Hintergrund des aktuellen Impfstoff-Desasters, das die Brüsseler EU-Spitze inzwischen freimütig einräumt, könnte Rettung jetzt ausgerechnet aus Rußland kommen – das von der EU seit Jahren mit harschen Sanktionen belegt wird. Denn Rußland hat, wovon die Westeuropäer zu wenig haben: einen verfügbaren Corona-Impfstoff. Noch dazu einen, der nicht im Verdacht steht, wegen der viel zu kurzen Testphase und seiner umstrittenen Wirkungsweise zu gefährlichen Nebenwirkungen zu führen.